×

 

Karin Scheinert

Komm' mit! - Die systemische Geld-Onlinegruppe


Das liebe Geld

Wie ist es um Deine Geldbeziehung bestellt? Kümmerst Du Dich um Dein Geld? Pflegst Du eine wertschätzende und bewusste Beziehung zum Geld?

Ko-kreativ
O-nline
M-iteinander
M-oney machen
MIT!
In der Gruppe geht es um Dich und Deine Geld-Beziehung - und das ist mehr, als sich Wissen und Kenntnisse zum Thema "Geld" anzueignen. Eine gute Beziehung zu Reichtum und Geld braucht Reflexion und Persönlichkeitsentwicklung. Geld bedeutet, Verantwortung zu übernehmen: für Dich und Dein Leben, für Deine Liebsten und für die Welt.

Die Gruppe dient dem Aufbau und der Stärkung einer wertschätzenden Geldbeziehung in einem lebendigen und ko-kreativen Miteinander,

  • das Brücken schlägt zwischen Newcomern*innen in Geldfragen und versierten Geldanlegern*innen,
  • das Raum für persönliche Potenzialentfaltung und Weiterentwicklung Deiner Geldkompetenzen bietet,
  • das Dir Freude schenkt beim Geben und Empfangen von Wissen und Erfahrungen zum Vermögensaufbau und zu Geldanlagen,
  • das hilft, bei Geldthemen am Ball zu bleiben.

Komm' mit und lies ausführlicher, was es mit dieser Gruppe auf sich hat.

Für wen diese Gruppe geeignet ist

Vielleicht ertappst Du Dich jetzt gleich bei dem Gedanken, dass man*frau mit anderen über Finanzen und Geldverhalten eigentlich nicht offen sprechen sollte. Nach wie vor ist Geld oftmals ein konfliktträchtiges, unbeliebtes oder gar tabuisiertes Thema. Das gilt nicht nur in Freundschaften, sondern ebenso in Partnerschaften und Familien. Es betrifft die jüngere und ältere Generation, wobei es zumindest für erstere mittlerweile viel selbstverständlicher geworden ist, sich in der Börsenwelt zu tummeln.Ganz besonders Menschen aus dienenden, heilenden, therapeutischen und sozialen Berufen merken oft, dass irgendetwas in ihrer Beziehung zu Geld und Reichtum nicht stimmt. Eine achtsame und liebevolle Beziehung zum Geld fällt meist nicht einfach vom Himmel. Sie braucht Raum und Zeit wie jede andere persönliche Weiterentwicklung und lässt sich leichter in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten erlernen und üben als allein. Und genau da setzt die Onlinegruppe an.

Ich lade Dich herzlich ein, in der Geld-Onlinegruppe mitzuwirken, wenn

  • Du Dich dem Thema Geld und Fülle stellen willst und offen dafür bist, mit den anderen Gruppenteilnehmer*innen in einen wertschätzenden Austausch zu gehen, bei dem wir alle voneinander lernen und uns gegenseitig unterstützen,
  • Du danach strebst, gut für Dich, für Deine Familie oder für andere  finanziell (vor) zu sorgen,
  • Du beabsichtigst, Deine Geldangelegenheiten selbst in die Hand zu nehmen,
  • Du entweder schon dabei bist oder kurz davor stehst, Vermögen aufzubauen und Geld anzulegen, und wichtige Fehler vermeiden und von Erfahrungen anderer profitieren willst,
  • Du insgesamt ganz zufrieden mit Deinem Wohlstand bist, sich jedoch immer wieder eine Stimme in Dir meldet, die Dir zuflüstert: "Da ist noch Luft nach oben. Sei nicht träge und fange endlich damit an, Deine Chancen und Möglichkeiten mehr zu nutzen",
  • Du schon versiert darin bist, Geld anzulegen, und Du Deine Kenntnisse und Geübtheit nicht nur mit anderen im Kurs teilen, sondern Deine Erfahrungen auch für Dich auswerten und reflektieren willst, um persönlich in diesem Bereich (weiter) zu wachsen,
  • Du dieses Thema bisher Deinem*r  Partner*in oder Deinen Eltern überlassen hast und Dich nun selbst damit beschäftigen willst,
  • Du Mutter oder Vater bist und es Dir am Herzen liegt, Deinen Kindern Wertvolles zum Thema "Geld" vorzuleben und weiterzugeben.

Was Dir die Teilnahme bringt

  • Du setzt Dich damit auseinander, warum Geld für Dich wichtig ist und wie Du damit dem Wohl Deiner Liebsten und dem Leben dienst bzw. dienen kannst.
  • Du baust Deine Geldkompetenzen aus und lernst etwas über Vermögensaufbau und Geldanlagen.
  • Du erkennst, welche Werte und Qualitäten Du bisher in der Beziehung zu Geld, Fülle und Reichtum gelebt hast und worin Du noch wachsen kannst.
  • Du erfährst, auf was es ankommt, wenn Du Gespräche mit Deinem* Partner*in oder in Deiner Familie führst.
  • Du findest heraus, wie Du für Dich stimmige finanzielle Entscheidungen (z.B. bei Geldanlagen) triffst.
  • Du lernst unterschiedliche Perspektiven und Lebenslagen kennen und verstehst besser, wie sich bestimmte Einstellungen und Verhaltensweisen auf den Geldfluss auswirken.

Wie die Inhalte und die zeitlich-organisatorische Ausgestaltung aussehen

Die Geld-Gruppe trifft sich einmal im Monat für drei bis vier Stunden zu einem Zoom-Meeting, startet im April und läuft über vier Monate. Bei Interesse könnte auch eine Jahresgruppe daraus werden.
Ich verstehe mich als Gastgeberin und Moderatorin für die Gruppe. Bei der Vorbereitung der Meetings berücksichtige ich die Themen, die Dir und den anderen am Herzen liegen. Eingangs war die Rede von (ko-)kreativ: Das bedeutet: Du gestaltest diese Gruppe mit, indem Du Deine Gaben und Stärken einbringst sowie Deine Kenntnisse und Erfahrungen mit den anderen teilst. Als Gastgeberin gebe ich mein Bestes, dass die Gruppe für uns alle ein gutes Zuhause bietet. Inhaltliche Geldthemen verbinden wir mit persönlicher Weiterentwicklung. Und jede*r von uns wächst in und mit der Gruppe und vielleicht auch über sich selbst hinaus.

Wir unterstützen uns gegenseitig dabei,

  • Neues auszuprobieren und zu wagen,
  • die nächsten Schritte zu gehen,
  • in Kontakt mit uns selbst und den anderen zu kommen und mit den Bedürfnissen und Gefühlen, die mit Geld zu tun haben,
  • unsere Potenziale, Stärken und Talente zu entdecken sowie zum Ausdruck zu bringen,
  • unsere Widerstände zu sehen und zu verwandeln.
Geld ist mehr als ein sachliches Thema. Es geht immer auch um Bedürfnisse und Gefühle - vor allen Dingen dann, wenn's bedrohlich oder gar existenziell wird. Das ist z.B. der Fall, wenn Du mit größeren Verlusten konfrontiert bist oder der Geldfluss ausbleibt.

In den Meetings gibt es zwei Teile.

In dem einen Teil beschäftigen wir uns mit unserer Beziehung zu Geld und Reichtum. Dieser Teil steht hauptsächlich unter dem Stern Deiner persönlichen Entwicklung und wirkt hoffentlich stärkend oder gar heilend auf Deine Geld-Beziehung. Folgende Fragen können hier im Fokus stehen:

 

Wie reich fühlst Du Dich gerade in Deinem Leben und welche Rolle spielt Geld dabei?

Was denkst Du über Geld und was verbindest Du damit?

Wozu ist Geld wichtig für Dich?

Was bedeutet für Dich finanzielle Freiheit?

Wie haben Dich Deine Erfahrungen in Deiner Kindheit und Jugendzeit geprägt? Was haben Dir Deine Eltern mitgegeben? Welche finanzielle Lasten hatten Deine Ahnen zu tragen? Wie sind sie mit bestimmten Herausforderungen umgegangen?

Was waren Deine angenehmsten und wohltuendsten Erfahrungen mit Geld, welche waren sehr belastend und problematisch? Welche alte Wunden reißt das Thema "Geld" immer wieder in Dir auf?

Wenn Du drei Millionen Euro besitzt, wie würdest Du da leben?

Wie sieht Dein Finanzplan für die nächsten Jahre aus?

In dem anderen Teil der Meetings bilden wir uns inhaltlich weiter:

Worin zeigt sich eine gute Geldpraxis im Alltag?

Welche Möglichkeiten gibt es, Geld anzulegen (z.B. ETFs, Fonds, Einzelaktien, Immobilien u.a.)?

Mit welchen Geldanlagen kennst Du Dich besonders gut aus? Womit hast Du gute Erfahrungen gemacht und warum? Von was rätst Du ab?

Wie gehst Du bei Deinem Vermögensaufbau vor? Auf was achtest Du genau? Welche Strategien verfolgst Du dabei?

Wo holst Du Dir Dein Geldwissen her? Welche Bücher, Blogs oder Podcasts inspirieren Dich? Welches Wissen willst Du mit uns teilen?

Termine

Die Gruppentreffen finden via Zoom an wechselnden Wochentagen statt.

  • 20.04.2022 (Mittwoch) von 18 bis ca. 22 Uhr
  • 24.05.2022 (Dienstag) von 18 bis ca. 22 Uhr
  • 04.07.2022 (Montag) von 18 bis ca. 22 Uhr
  • 21.07.2022 (Donnerstag) von 18 bis ca. 22 Uhr

Wenn Du an einem Meeting nicht teilnehmen kannst, erhältst Du eine Aufzeichnung, falls die anderen Gruppenmitglieder damit einverstanden sind.
Was Du brauchst: Du benötigst einen ungestörten Arbeitsplatz bei Dir zuhause oder anderswo, der mit einem Laptop oder PC mit integrierter oder externer Kamera inkl. Mikro ausgestattet ist. Ein Treffen in Zoom ist ganz einfach. Es ist nicht einmal notwendig, Dir das Programm herunterzuladen. Wie das im Einzelnen abläuft, teile ich Dir mit, nachdem Du Dich angemeldet hast.

In einem Zoom-Meeting am Mittwoch, den 06.04.2022, von 19.00 bis 19.30 Uhr kannst Du mich näher kennen lernen und mir Fragen stellen.

Interessiert? Fülle das Anmeldeformular aus und Du erhältst von mir den Link dafür.


Kosten

Die Geld-Gruppe basiert auf gegenseitigem Geben und Nehmen. Deswegen will ich nach Prinzipien der Schenkökonomie mit Euch zusammenarbeiten. Mir ist es wichtig, Verbindlichkeit in der Gruppe herzustellen. Außerdem will ich für meine Koordinations- und Moderationsrolle einen Ausgleich.

Deswegen betragen die Kosten für Deine Teilnahme insgesamt: € 75,00 (inkl. Mehrwertsteuer).

Überzeugt? Melde Dich gleich an! Ich freue mich auf Dich.

Warum ich diesen Kurs anbiete

 

Meine Beziehung zu Geld, Fülle und Reichtum hat sich im Laufe meines Lebens kontinuierlich gewandelt. Eines ist gleich geblieben: Ich hatte immer genug Geld, um so zu leben, wie es für mich wichtig und stimmig war: als Jugendliche, als Studentin, als WG-Frau, Lebensgefährtin, später als beruflich selbstständige Frau und Mutter und jetzt als Frau in den Sechzigern, die sich weiterhin gerne beruflich und in der Familie engagiert, aber merkt, dass sie mittlerweile einfach mehr Zeit für Regeneration und Pausen braucht. Es ist für mich ein großes Geschenk, dass stets das Geld da war, das ich brauchte. Verändert haben sich meine Bedürfnisse und zum Teil auch bestimmte Werte von mir. Wenn ich als junge Frau ganz viel Geld geerbt hätte - ich hätte es ganz schnell aus der Hand gegeben und einer gemeinnützigen Stiftung zukommen lassen, damit sie mit ihrer Arbeit einen guten Beitrag zu einer nachhaltigen, zukunftsfähigen und lebenserhaltenden Welt leistet. Heute würde ich das Geld dafür verwenden, um finanziell frei zu sein und auf einem solchen finanziellen Fundament gesellschaftlichen Wandel selbst gestalten.

Als mehrjährige*r Inhaber und Inhaberin eines Beratungs-, Forschungs- und Bildungsunternehmens und später dann als beruflich Selbstständige waren und sind Christoph und ich die ganze Zeit nah an dem Thema "Geld und Reichtum" dran gewesen - immer wieder aus unterschiedlichen Perspektiven: im Beruf, in unserer Partnerschaft und unserer Rolle als Eltern. Im Großen und Ganzen lief es bei uns gut mit dem Geld. Klar, es gab Ein- und Umbrüche sowie Höhe- und Tiefpunkte beim Geldverdienen. Unsere Erfolge haben wir gefeiert und in den Misserfolgen versucht, das Gute im Schlechten zu erkennen und persönlich und unternehmerisch daraus zu lernen. Echt systemisch! 

Wir haben Geld "in den Sand gesetzt", z.B.  weil wir in der ersten Zeit als Unternehmer*in Mitarbeiter*innen einstellten, die nicht zu uns passten. Wir sind große Risiken mit unserem Umzug von Berlin nach Berchtesgaden eingegangen. Denn wir wussten nicht, ob wir das finanziell stemmen würden. Unser Mut und unsere Risikofreude wurden belohnt. Der jüngste Anlass, sich wieder in einer neuen Qualität mit dem Thema auseinanderzusetzen, ist der anstehende Verkauf meines Elternhauses. Nun sind wir gefordert, unsere Geldkompetenzen hinsichtlich Geldanlagemöglichkeiten weiterzuentwickeln.

So bin ich auf die Idee gekommen, diese Onlinegruppe anzubieten, in der ich meine Erfahrungen aus meinem bzw. unserem Leben und aus meiner Tätigkeit als systemische Beraterin und Teamentwicklerin einbringe. Ich liebe es, mit Gruppen ganzheitlich und (ko-)kreativ zu arbeiten, und freue mich darauf, das zusammen mit Euch beim Thema "Geld" zu erfahren.